Tag 2 (18.07.2015) – Grossbritannien

Nach einer durchzächten Nacht machten wir uns Richtung Calais zu den Fähren.  Mit 2 Stunden Verspätung (Allez les bleus), dafür mit einem ausgiebigen Milchreis zum Frühstück nahmen wir die Reise über See in Angriff. In Dover mussten wir relativ bald unsere Jungfräulichkeit in Sachen Linksverkehr verabschieden. Mit der Theorie „Fahrer am Strassenrand“ haben wir uns der englischen Küste in Richtung Rennstrecke in Goodwood entlang vorgearbeitet.

DSC00108

Am Abend haben wir die Abschiedszeremonie am offiziellen Start genossen und unsere Mitstreiter begutachtet.

Für alle die unseren geliebten Panda nicht für rally-tauglich hielten – Hier eine kleine Impression britischer Herkunft.

DSC00159

DSC00145

DSC00144

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.