PandaRiders ToolKit

Für diejenigen, die sich immer gefragt haben, wie diese PandaRiders ihren faulen Italiener bereits über 18000km durch Wüsten, über Gebirgsketten und Schneegestöber zwangen: In der Schweiz unvorstellbar kommt man hier oftmals mit den einfachsten Mitteln durch. Hier ist bei uns oft das Improvisations-Talent von Mech Gabriel gefragt. Hierzu eine kleine Flowchart als Anleitung.

Anleitung zur Problemlösung
Anleitung zur Problemlösung

Dies ist wohl auch die Kunst an der Mongolei-Rally, nicht abkacken, sondern sich stets irgendwie in die nächste Stadt retten um das Problem zu fixen. Denn in diesen Ländern findet man für fast alles irgendeine Lösung.

Leider kommen wir damit aber dann doch nicht ganz nach Ulaan Batar und mühen uns momentan wieder mit einem altbekannten Feind rum: Den Blattfedern!

Trotz 10-Jahres Garantie des Mechs leiden wir nun einmal mehr unter den Nachwehen des Pamirs. Letztendlich sind wir aber auch einfach zu dick! So müssen wir nun das 4te Mal seit Abfahrt in eine Garage und hoffen, dass wir mit den dritten Blattfedern dann endlich Ruhe haben.

Die Mongolei ist übrigens nicht mal mehr 1000km entfernt und wir sitzen momentan in einer russischen Stadt am Fusse des wunderschönen Altai-Gebirges.

Hoffentlich geht es für uns bald weiter! Das Ziel ist zumindest in Sichtweite.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.